Wir verwenden Cookies, um Ihnen einen informativen und angenehmen Besuch auf unserer Webseite zu ermöglichen. Mit dem Besuch auf unserer Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. Mehr dazu

UNSERE SCHÜLERINNEN BERICHTEN

Am Ende der Ausbildung erhalten alle SchülerInnen die Möglichkeit, eine schriftliche Kursbewertung abzugeben. Die so erhaltenen Informationen zielen darauf ab, die Gesamtleistung unserer Schule ständig zu verbessern.

Lesen Sie nachstehend einige Feedbacks ehemaliger Schülerinnen, welche die Ausbildung zur medizinischen Sekretärin abgeschlossen haben.

Video Berichterstattungen

Feedback im 2016

+

Rosmarie P.

Mund

Was waren Ihre schulischen Ausbildungen und Berufserfahrungen bevor Sie die Ausbildung bei Kultur und Ausbildung absolviert haben?

Büro – Angestellte, Sekretärin

Warum haben Sie das Fernstudium und den Beruf „medizinischen Sekretärin“ ausgewählt?

Da ich lange für als Mutter + Hausfrau tätig war, konnte ich mich mit der Ausbildung wieder auf den aktuellen Stand bringen.

Wie fanden Sie di Ausbildung, die Verfügbarkeit der Korrektoren sowie die andragogische Unterstützung?

Gut. Die Hausaufgaben wurden immer sehr schnell korrigiert, Super! Auch Frau NZ für Ihre geduldige Nachfrage ein herzliches. Danke Schön.

Sind Sie mit dem Endergebnis der Ausbildung zufrieden?

Gut. Ich konnte mir sehr viel Fachwissen aneignen im medizinischen Bereich. Was sich sicher positiv auf eine Job suche auswirkt.

Werden Sie diese Ausbildung weiterempfehlen?

Ja. Natürlich. Weil, man die Ausbildung nach seinem persönlichem Zeitplan gestalten kann.

+

Andra S.

Liebistrof

Was waren Ihre schulischen Ausbildungen und Berufserfahrungen bevor Sie die Ausbildung bei Kultur und Ausbildung absolviert haben?

Grundschule, Au-Pair, Pflegehelferin, Pflegeassistentin, diplomierte Masseurin, Fachfrau Gesundheit.

Warum haben Sie das Fernstudium und den Beruf „medizinischen Sekretärin“ ausgewählt?

Ich wollte etwas Neues. Weiterbildung ist immer gut und wichtig. Für mich war ein Aspekt, dass ich das Lernen selber einteilen kann.

Wie haben Sie Kultur und Ausbildung kennengelernt?

Ich wurde durch meine Cousine darauf aufmerksam.

Was halten Sie von der Lernmethode, deren Wirksamkeit und den Antworten auf Ihre Fragen?

Die Lernmethode ist super. Das Fachwissen konnte immer mit Hilfe der Wissenstest und den Hausaufgaben geprüft werden.

Wie finden Sie das Kursprogramm?

Die Dauer ist gut. Man kann sich gut Zeit lassen. Der Inhalt ist gut. Verständlich war alles und bei Unklarheiten konnte man jederzeit nachfragen.

Sind Sie mit dem Endergebnis der Ausbildung zufrieden?

Ich bin mit dem Endergebnis zu frieden. Habe Bestanden :)
Trotz meiner FAGE-Ausbildung konnte ich vieles nützliches dazu lernen.

Werden Sie diese Ausbildung weiterempfehlen?

Ja. Diese Ausbildung ist für jeden. Kosten können in Raten bezahlt werden, genügend Zeit zu lernen und wenn Fragen auftauchen, hat immer jemand Zeit um dies zu erklären.

+

Denise O.

St Gallen

Was waren Ihre schulischen Ausbildungen und Berufserfahrungen bevor Sie die Ausbildung bei Kultur und Ausbildung absolviert haben?

Ich habe eine Ausbildung zur Pflegeassistentin absolviert, war aber nie wirklich glücklich im Pflegebereich. Seit ich 16 Jahre alt bin, wollte ich Arztsekretärin werden. Mein Wissen war gut aber durch die Ausbildung zur medizinischen Sekretärin konnte ich mein Fachwissen vertiefen und mich weiter entwickeln.

Warum haben Sie das Fernstudium und den Beruf „medizinischen Sekretärin“ ausgewählt?

Ich habe mich entschlossen die Ausbildung als Fernstudium zu machen, da ich es empfohlen bekam von jemandem. Es war neben der Arbeit toll für mich, die Lernzeit selbst einzuteilen, auch wo ich Mutter wurde war es sehr gut mit dem Einteilen des Lernens.

Werden Sie diese Ausbildung weiterempfehlen?

Ja, ich werde di Ausbildung weiter empfehle, war sehr zufrieden und sehr Glücklich, mein Diplom zu haben, es ist ein unglaublich tolles Gefühl! Kann es nur weiterempfehlen. Für mich persönlich wurde ein Traum war durch die Ausbildung zur Medizinischen Sekretärin. Wollte es seit der Jugend erlernen und es liegt mir sehr. Auch die Wunderbare Betreuung machte dies möglich.

Wenn ja, was haben Sie positiv empfunden?

Ich habe di Betreuung super empfunden und die Schule allgemein. Ich empfehle die Schule, wie auch die Begleitungen während der Ausbildung, sehr gerne weiter. Für mich war alles ausgezeichnet.

Allgemeine Bemerkungen?

Extrem nette Begleitungen: Herzlichen Dank Frau NZ, die mich immer unterstützte und mit der ich sehr zufrieden war mit ihren Erklärungen bei Unklarheiten usw. Auch der Stellvertretung, Frau SB, ein grosses Danke. Ohne euch und die tolle Unterstützung wäre es nicht möglich gewesen. Danke.

+

Judith I.

Emmen

Was waren Ihre schulischen Ausbildungen und Berufserfahrungen bevor Sie die Ausbildung bei Kultur und Ausbildung absolviert haben?

Meine Ausbildungen sind Handelsschule und Gymnastikberufsschule. Ich arbeite als Büroangestellte und Telefonistin und seit vielen Jahren bin ich Kursleiterin im Bereich Gymnastik und Tanz.

Warum haben Sie das Fernstudium und den Beruf „medizinischen Sekretärin“ ausgewählt?

Ich suchte eine neue Herausforderung und wollte (musste z. T. auch aus gesundheitlichen Gründen) mich beruflich neu orientieren. Medizinische Themen haben mich immer schon interessiert. Ein Fernstudium bietet eine gute Möglichkeit, bei unregelmässigen Arbeitszeiten nebenberuflich eine Ausbildung zu absolvieren.

Wie finden Sie das Kursprogramm?

Ich finde das Kursprogramm umfassend, interessant, klar aufgebaut, anspruchsvoll aber gut verständlich.

Was halten Sie von der Lernmethode, deren Wirksamkeit und den Antworten auf Ihre Fragen?

Sehr gut finde ich die Wissenstest (motiviert und macht Spass). Auch die Hausaufgaben helfen, sich nochmals in ein Thema zu vertiefen. Bei Fragen, welche nicht direkt von der Assistentin beantwortet werden konnten, wurde ich von einer Fachperson zurück gerufen, welche mir alle Fragen beantwortet hat.

Wie finden Sie das Kursmaterial?

Die Bücher sind ausführlich und auch für einen Laien gut verständlich und mit Illustrationen und Fotografien lebendig gestaltet. Das Studium ist für fast alle Personen zugänglich, unabhängig vom Alter und beruflichen Werdegang.

Sind Sie mit dem Endergebnis der Ausbildung zufrieden?

Ja ich bin mit dem Endergebnis zufrieden. Ich habe viel gelernt. Das Studium war eine grosse Bereicherung.

Was haben Sie positiv empfunden?

Sicher, dass man ohne Zeitdruck lernen konnte und die Ausbildung gut nebenberuflich absolviert werden kann. Auch war ich froh, in etwas fortgeschrittenem Alter noch die Möglichkeit für ein solches Studium zu bekommen.

+

Nadine K.

Uttigen

Was waren Ihre schulischen Ausbildungen und Berufserfahrungen bevor Sie die Ausbildung bei Kultur und Ausbildung absolviert haben?

Nach der Schule absolvierte ich 2 Praktika zur Fachfrau Betreuung Kinder. Aus gesundheitlichen Gründen konnte ich keine Ausbildung beginnen.

Warum haben Sie das Fernstudium und den Beruf „medizinischen Sekretärin“ ausgewählt?

Da ich eine Herausforderung brauchte und mich im medizinischen Bereich gut sehen kann. Ich konnte ohne Druck studieren.

Wie haben Sie Kultur und Ausbildung kennengelernt?

Durch eine Freundin.

Sind Sie mit dem Endergebnis der Ausbildung zufrieden (Haben Sie es sich so vorgestellt? Haben Sie das Gefühl Sie haben vieles und nützliches gelernt)?

Ich glaube, dass ich durch diese Ausbildung einen tollen Job finden werde, wo ich mein Erlerntes super anwenden kann.

Was haben Sie positiv empfunden?

Ich fand die Unterstützung toll. Für mich war diese Ausbildung perfekt, da ich aus gesundheitlichen Gründen keiner eidgenössisch anerkannten Ausbildung nachgehen konnte. Jetzt halte ich mein Diplom in der Hand und bin überglücklich.

+

Simone W.

Michelbach le Haut

Was waren Ihre schulischen Ausbildungen und Berufserfahrungen bevor Sie die Ausbildung bei Kultur und Ausbildung absolviert haben?

Ich bin gelernte Dentalassistentin seit 2004

Warum haben Sie das Fernstudium und den Beruf „medizinischen Sekretärin“ ausgewählt?

Ich arbeite zurzeit in einer Zahnarztpraxis. Da meine Tätigkeiten die ganze Administration umfasst, will ich meine Kenntnisse in diesem Bereich erweitern. Es eröffnet mir auch mehr Chancen auf dem Arbeitsmarkt.
Das Fernstudium war für mich ideal, da ich die Zeit zum Lernen selber einteilen konnte.

Wie haben Sie Kultur und Ausbildung kennengelernt?

Durch die Werbung in der Zeitung.

Werden Sie diese Ausbildung weiterempfehlen?

Ich werde diese Ausbildung weiterempfehlen für Personen die diszipliniert sind und durch irgendwelche privaten oder beruflichen Gründe unflexibel sind.

Wenn ja, was haben Sie positiv empfunden?

Für mich war das System ideal, da ich aus privaten Gründen unflexibel war. Auch konnte ich mir die Zeit zum Lernen selber einteilen. Da man bei Kultur und Ausbildung 3 Jahre Zeit hat für die Ausbildung als med. Sekretärin, war ich zeitlich auch nicht so unter Druck.

+

Cornelia M.

Kaltbrunn

Was waren Ihre schulischen Ausbildungen und Berufserfahrungen bevor Sie die Ausbildung bei Kultur und Ausbildung absolviert haben?

"Ich habe früher die Ausbildung zur kaufmännischen Angestellten abgeschlossen. Dann habe ich nur sehr kurz auf dem Beruf gearbeitet. Anschliessend war ich Familienfrau und betreute zum Schluss auch Tageskinder. Jetzt habe ich auch Teilzeit als Sekretärin gearbeitet."

Warum haben Sie das Fernstudium und den Beruf medizinischen Sekretärin“ ausgewählt?

“An meinem Arbeitsplatz als Sekretärin wurde umstrukturiert. Es drohte der Verlust meiner Arbeitsstelle. Da suchte ich nach einer Möglichkeit, meine Chancen auf dem Arbeitsmarkt zu verbessern“.

Wie haben Sie Kultur und Ausbildung kennengelernt?

“Im Internet habe ich Kultur und Ausbildung gefunden. Ich suchte nach einer Ausbildung für Arztsekretärin. Die Ausbildung im Fernstudium hat mich angesprochen, da ich die Zeit so flexibel einteilen konnte“.

Was halten Sie von der Lernmethode, deren Wirksamkeit und den Antworten auf Ihre Fragen?

“Für mich war es nicht schwierig alleine zu lernen und mir die Zeit dafür einzuteilen. Daher finde ich diese Lernmethode im Fernkurs ideal“.

Wie finden Sie das Kursmaterial (Inhalt, Aufführung, Übungen, Ausrüstung) und die Bedingungen für das Studium?

“Ich schlage vor, dass zu den Fragen nach jedem Kapitel auch zwei bis drei kurze Aufgaben gestellt werden könnten, die man lösen müsste“.

Wie fanden Sie die Ausbildung, die Verfügbarkeit der Korrektoren sowie die andragogische Unterstützung?

“Es wurde immer alles ziemlich schnell korrigiert und zurück geschickt“.

Sind Sie mit dem Endergebnis der Ausbildung zufrieden (Haben Sie es sich so vorgestellt? Haben Sie das Gefühl Sie haben vieles und nützliches gelernt)?

“Ich habe vieles gelernt. Vor allem die medizinischen Themen waren neu für mich“.

Werden Sie diese Ausbildung weiterempfehlen? Bitte begründen Sie kurz Ihre Antwort:

“Ich werde diese Ausbildung auf jeden Fall weiter empfehlen. Ich denke, es gibt eine gute Grundausbildung zum Beruf medizinische Sekretärin“.

Feedback vor 2016

+

Celine W.

Schnottwil

Was waren Ihre schulischen Ausbildungen und Berufserfahrungen bevor Sie die Ausbildung bei Kultur und Ausbildung absolviert haben?

Ich habe die Ausbildung als Pharma-Assistentin abgeschlossen. Danach habe ich 2.5 Jahre in einer Apotheke gearbeitet. Seit 3 Jahren bin ich im Büro tätig.

Warum haben Sie das Fernstudium und den Beruf „medizinischen Sekretärin“ ausgewählt?

Ich wollte eine neue Herausforderung annehmen, da war das Fernstudium optimal, da ich mir die Zeit selber einteilen konnte.

Was halten Sie von der Lernmethode, deren Wirksamkeit und den Antworten auf Ihre Fragen?

Ich finde gut, dass es nach jedem Kapitel einen Wissenstest gibt. So kann man gut schauen, wo man steht.

Wie finden Sie das Kursprogramm?

Die Bücher waren klar und verständlich aufgebaut.

Wie finden Sie das Kursmaterial?

Ich finde, dass auch bei schwierigeren / komplexeren Themen gute Beispiele aufgeführt wurden. Die Themen wurden ausführlich beschrieben.

Wie fanden Sie die Verfügbarkeit der Korrektoren sowie die andragogische Unterstützung?

Ich finde, dass sich die Ausbildung gelohnt hat. Die Unterstützung war immer da. Vor allem ein ganz grosses Merci an meine Betreuungsperson. Sie hat mich immer sehr kompetent und freundlich unterstütz.

Sind Sie mit dem Endergebnis der Ausbildung zufrieden?

Ich bin mit dem Endergebnis sehr zufrieden und habe viel Interessantes und Nützliches gelernt.

Werden Sie diese Ausbildung weiterempfehlen?

Ja, ich werde die Ausbildung auf jeden Fall weiterempfehlen. Allerdings, was für diese Ausbildung sehr wichtig ist, ist Selbstdisziplin und Eigenverantwortung. Was ich sehr positiv fand, dass ich immer sehr nett unterstütz und motiviert wurde nach einer Lernkrise.

+

Corina L.

Sursee

Was waren Ihre schulischen Ausbildungen und Berufserfahrungen bevor Sie die Ausbildung bei Kultur und Ausbildung absolviert haben?

3 Jahre Ausbildung zur Detailhandelsfachfrau
Berufsbildnerkurs
5 Jahre Berufserfahrung Detailhandelsfachfrau

Warum haben Sie das Fernstudium und den Beruf „medizinischen Sekretärin“ ausgewählt?

Weil es nicht „nur“ Büro ist, sondern viel Soziales beinhaltet und man lernt die Anatomie kennen.
Das Fernstudium bietet sich an, da ich berufstätig & Mutter bin. Ich musste nicht einen Tag pro Woche in die Schule und konnte alles flexibel planen.

Was halten Sie von der Lernmethode, deren Wirksamkeit und den Antworten auf Ihre Fragen?

Meine Fragen wurden immer sofort & zu meiner vollen Zufriedenheit beantwortet. Die Lernmethoden fordern viel Eigeninitiative.

Wie finden Sie das Kursprogramm?

Ich finde den Aufbau sehr gut. Es geht Schritt für Schritt voran und alles ist ziemlich verständlich. Es kann von Vorteil sein, wenn man noch ein eigenes Anatomie-Buch hat, um nachzuschauen wenn etwas nicht 100% klar ist.

Wie finden Sie das Kursmaterial?

Das Kursmaterial ist gut gestaltet, wobei mir einige Bücher besser gefielen als andere. Es wäre vielleicht besser, wenn noch mehr Praxisbeispiele dabei wären.

Wie fanden Sie die Verfügbarkeit der Korrektoren sowie die andragogische Unterstützung?

Es war immer wieder spannend, die Anmerkungen der Korrektoren zu lesen und es wurde auch gut erklärt.

Sind Sie mit dem Endergebnis der Ausbildung zufrieden?

Ich bin erstaunt, dass ich so viel gelernt habe. Ich hätte nicht gedacht, dass ich nach einem Studium so gut Bescheid weiss. Ich habe gedacht, die Ausbildung wäre „Büro lastiger“.

Werden Sie diese Ausbildung weiterempfehlen?

Ich werde die Ausbildung auf jeden Fall weiterempfehlen. Es war wirklich Interessant und lehrreich. Meine Fragen wurden immer gleich beantwortet und es wurde immer nachgefragt ob alles klappt. Ich konnte in meinem eigenen Tempo lernen.

+

Corinne D.

Basel

Was waren Ihre schulischen Ausbildungen und Berufserfahrungen bevor Sie die Ausbildung bei Kultur und Ausbildung absolviert haben?

Matura, Typus E- Wirtschaft / Intensivkurs KV Büropraxis 1 Semester.
Flight Attendant, Verkauf und Service
Kleinere Ferienjobs

Warum haben Sie das Fernstudium und den Beruf „medizinischen Sekretärin“ ausgewählt?

Das Gebiet der Medizin und das gesamte Gesundheitswesen interessieren mich seit Jahren. Medizin zu studieren kam aber aus verschiedenen Gründen nicht in Frage.
Ich wollte mich neu-/umorientieren und mir Perspektiven schaffen, sowie Möglichkeiten offen halten.
Die freie Zeiteinteilung war für mich perfekt.

Wie haben Sie Kultur und Ausbildung kennengelernt?

Inserate in der Migros- und Coopzeitung sowie Internet.

Was halten Sie von der Lernmethode, deren Wirksamkeit und den Antworten auf Ihre Fragen?

Für mich war die Lernmethode ideal. Alles selber einteilen und nach jedem Buch wissen wo man steht.

Wie finden Sie das Kursprogramm?

Klarer Aufbau / Strukturierung – man weiss genau wie man vorgehen soll, sieht Fortschritte und kommt voran.
Für mich war es perfekt, dass ich die Zeit selber einteilen konnte.
Schwierigkeitsgrad je nach Buch. Manche Themen etwas intensiver als andere aber definitiv immer machbar.

Wie finden Sie das Kursmaterial?

Klare Bücher und Struktur
Sehr verständlich
Gutes Abwechseln der verschiedenen Themen durch die Reihenfolge der Bücher.

Wie fanden Sie die Verfügbarkeit der Korrektoren sowie die andragogische Unterstützung?

Alles bestens. Die Hausaufgaben wurden zeitnah korrigiert & zurück gesendet. Tolle, nette Betreuung am Telefon von der zuständigen Betreuungsperson.

Sind Sie mit dem Endergebnis der Ausbildung zufrieden?

Ich bin mit dem Endergebnis sehr zufrieden. Sehr befriedigend, über eine doch lange Zeit „dran zu bleiben“, diszipliniert zu arbeiten und viel zu lernen.

Werden Sie diese Ausbildung weiterempfehlen?

Kann ich auf jeden Fall weiterempfehlen. Aber nur an Personen, welche genügend Eigendisziplin und Eigenverantwortung mitbringen.

+

Fabienne R.

Thörishaus

Was waren Ihre schulischen Ausbildungen und Berufserfahrungen bevor Sie die Ausbildung bei Kultur und Ausbildung absolviert haben?

Primarschule
10. Schuljahr HVA Bern
Sozialjahr Juveso
Lehrabschluss Pharma-Assistentin

Warum haben Sie das Fernstudium und den Beruf „medizinischen Sekretärin“ ausgewählt?

Damit ich mir die Zeit frei einteilen kann und trotzdem bei meinen Kindern sein konnte.

Was halten Sie von der Lernmethode, deren Wirksamkeit und den Antworten auf Ihre Fragen?

Manchmal braucht es Überwindung, wirklich über die Bücher zu sitzen und zu lernen, da man nicht auf einen bestimmten Termin Aufgaben zu erledigen hat. Aber mit Motivation ist auch das schnell überwunden.

Wie finden Sie das Kursprogramm?

Ich finde den gesamten Aufbau des Kursprogrammes sehr gut und klar dargestellt in den Büchern.

Wie finden Sie das Kursmaterial?

Das gesamte Kursmaterial ist sehr übersichtlich und die Inhalte klar dargestellt und sehr verständlich geschrieben. Die Wissensteste und die Literaturvorschläge sind sehr hilfreich um die Hausaufgaben mit Erfolg zu lösen.

Wie fanden Sie die Verfügbarkeit der Korrektoren sowie die andragogische Unterstützung?

Die Hausaufgaben wurden immer sehr schnell korrigiert und der Kontakt am Telefon war immer sehr hilfsbereit und freundlich. Für mich war es eine sehr angenehme Zeit mit Kultur und Ausbildung zusammen zu arbeiten.

Sind Sie mit dem Endergebnis der Ausbildung zufrieden?

Ich bin sehr zufrieden mit dem Endergebnis der Ausbildung und habe sehr viel Nützliches gelernt und mitgenommen um meinen neuen Job als medizinische Sekretärin ausüben zu können. Super!

Werden Sie diese Ausbildung weiterempfehlen?

Ich werde die Ausbildung ganz sicher weiterempfehlen, da sie sehr geeignet ist für Mütter, Wiedereinsteigerinnen und solche die eine Zweitausbildung machen möchten. Da alles von zu Hause aus erledigt werden kann, ist dies eine perfekte Lösung. Ich empfand die gesamte Ausbildung als sehr positiv. Vor allem war ich immer gut aufgehoben und die Hilfe der Mitarbeiterinnen war absolut gut und freundlich. Ein grosses Lob an Euch alle.

+

Jolanda G.

Zernez

Was waren Ihre schulischen Ausbildungen und Berufserfahrungen bevor Sie die Ausbildung bei Kultur und Ausbildung absolviert haben?

Primarschule, Sekundarschule, Haushaltungslehrjahr, Ausbildung als Dentalassistentin, 7 Jahre Berufserfahrung in der Zahnarztpraxis.

Warum haben Sie das Fernstudium und den Beruf „medizinischen Sekretärin“ ausgewählt?

In den letzten 7 Jahren war ich als Dentalsekretärin tätig. Da ich aber nicht immer in der Zahnarztpraxis arbeiten möchte, habe ich mich für diese Ausbildung entschieden. Da ich im Engadin wohne, war für mich ein Fernstudium die beste Lösung. Somit musste ich nicht einmal pro Woche ins Unterland fahren um eine Schule zu besuchen und konnte Arbeit, Familie und Studium gut organisieren.

Was halten Sie von der Lernmethode, deren Wirksamkeit und den Antworten auf Ihre Fragen?

Diese Lehrmethode verlangt viel Durchhaltewillen, Motivation und Selbstdisziplin. Gut ist es, dass man lernen kann wann und wo man will und das Tempo selbst bestimmen kann. Die Antworten auf Fragen waren immer gut und verständlich.

Wie finden Sie das Kursprogramm?

Das Studium in einem har zu absolvieren fand ich fast nicht möglich. Ich habe täglich gelernt und bis zur Abschlussprüfung (15 Lehrbücher) 1.5 Jahre benötigt. Jedoch war im Inhalt alles klar und verständlich.

Wie finden Sie das Kursmaterial?

Das Kursmaterial fand ich im Allgemeinen sehr gut. Vor allem die Wissenstests waren eine grosse Hilfe, um sicher zu sein, dass man das Gelernte auch verstanden hat.

Wie fanden Sie die Verfügbarkeit der Korrektoren sowie die andragogische Unterstützung?

Die persönliche Assistentin war immer sehr freundlich und hilfsbereit.
Die Hausaufgaben wurden von den Korrektoren schnell korrigiert und mit hilfreichen Anmerkungen retourniert. Vielen Dank!

Sind Sie mit dem Endergebnis der Ausbildung zufrieden?

Mit dem Endergebnis bin ich sehr zufrieden und stolz darauf, das Diplom erhalten zu haben. Es ist die Belohnung für sehr viele intensive Lernstunden die nicht immer einfach waren. Vor allem in den medizinischen Fächern konnte ich mein Allgemeinwissen vertiefen und vieles Nützliches lernen.

Werden Sie diese Ausbildung weiterempfehlen?

Ja, ich werde die Ausbildung sicherlich weiterempfehlen. Man muss sich aber bewusst sein, dass es viel Durchhaltewillen und Disziplin zum Lernen benötigt.

+

Marielle L.

Dietlikon

Was waren Ihre schulischen Ausbildungen und Berufserfahrungen bevor Sie die Ausbildung bei Kultur und Ausbildung absolviert haben?

Kaufmännische Lehre Baubranche, 10 Jahre UBS Bank danach Mutter und Hausfrau

Warum haben Sie das Fernstudium und den Beruf „medizinischen Sekretärin“ ausgewählt?

Als meine Kinder 8 und 9 Jahre alt waren, wollte ich wieder arbeiten. Da ich im Gesundheitswesen arbeiten wollte, kam diese Weiterbildung wie bestellt. Von zu Hause aus lernen mit schulpflichtigen Kindern, einfach super.

Wie haben Sie Kultur und Ausbildung kennengelernt?

Durch die Coop Zeitung. Ich habe das Inserat gelesen und sofort angerufen und mich angemeldet. So kam das Ganze ins Rollen.

Was halten Sie von der Lernmethode, deren Wirksamkeit und den Antworten auf Ihre Fragen?

Wenn man ehrlich ist mit sich selbst, ist es eine tolle Methode.

Wie finden Sie das Kursprogramm?

Es war alles verständlich. Ansonsten konnte ich jederzeit nachfragen.

Wie finden Sie das Kursmaterial?

Soweit gut. Es gibt ja noch das Internet zum Nachschlagen, wenn man was braucht.

Wie fanden Sie die Verfügbarkeit der Korrektoren sowie die andragogische Unterstützung?

Ich habe immer Unterstützung erhalten, wenn ich etwas brauchte.

Sind Sie mit dem Endergebnis der Ausbildung zufrieden?

Ja ich bin zufrieden. Ich hätte mir eine etwas bessere Abschlussnote erhofft, was aber an mir lag. Ich bin trotzdem stolz auf mich. Ich habe sehr viel Nützliches gelernt. Für die Arbeit sowie auch fürs Leben.

Werden Sie diese Ausbildung weiterempfehlen?

Ja. Wenn jemand sich für diese Branche interessiert und noch Kleinkinder zu Hause hat, ist das eine super Möglichkeit. Ich konnte die Lernzeit selbst bestimmen. Natürlich braucht es sehr viel Willen und Selbstdisziplin.

+

Monika S.

Scheuren

Was waren Ihre schulischen Ausbildungen und Berufserfahrungen bevor Sie die Ausbildung bei Kultur und Ausbildung absolviert haben?

Ich habe die Lehre als Dentalassistentin gemacht. Danach habe ich zwei Jahre auf dem Beruf gearbeitet. Jetzt arbeite ich in einem Restaurant als Chef de Service.

Warum haben Sie das Fernstudium und den Beruf „medizinischen Sekretärin“ ausgewählt?

Weil ich nicht fixe Arbeitszeiten habe und es mir nicht möglich war, einmal in der Woche in eine Schule zu gehen. Da kam es mir gerade gelegen, selber die Zeit zum Lernen einzuteilen.

Was halten Sie von der Lernmethode, deren Wirksamkeit und den Antworten auf Ihre Fragen?

Jede Person hat ihre eigene Lehrmethode aber die, die in jedem Buch steht, finde ich nicht schlecht.

Wie finden Sie das Kursprogramm?

Ich finde es gut, dass man sich jeder Zeit melden konnte. Es war immer jemand da, der Fragen beantwortete.

Wie finden Sie das Kursmaterial?

Den Inhalt fand ich sehr lehrreich und interessant. Die Übungen z. B. im Informatikbuch waren ideal um das Erlernte umzusetzen.

Sind Sie mit dem Endergebnis der Ausbildung zufrieden?

Ich dachte ich wäre eher fertig mit der Ausbildung. Es braucht sehr viel Selbstdisziplin, die ich manchmal nicht hatte. Aber ich bin sehr zufrieden mit dem Endergebnis.

Werden Sie diese Ausbildung weiterempfehlen?

Ich werde die Ausbildung an alle weiterempfehlen, welche viel Selbstdisziplin haben. :) Es ist eine Menge Arbeit, aber am Ende lohnt es sich. Positiv habe ich gefunden, dass immer regelmässig angerufen & nachgefragt wurde, ob alles in Ordnung ist. Den Zwischenkurs fand ich gut, weil man bereits einen Einblick in den Beruf bekam.

+

Kuqi K.

Winterthur

" Ich finde gut, dass man sich Zeit nehmen kann. Ich habe es sehr geschätzt, dass ich keinen Zeitdruck hatte. So konnte ich in aller Ruhe zusätzliche Informationen einholen. Vielen Dank auch an die Lehrer. Ich konnte anrufen und wenn sie im Moment nicht erreichbar waren, riefen sie zurück. "

+

Jacqueline G.

Driedorf

" Ich würde diese Ausbildung weiterempfehlen ! Diese Ausbildung gibt es in Deutschland nicht. Und wenn, dann nur in abgeschwächter Version als Schreibkraft. Bei jeder Bewerbung, waren die Personaler immer positiv überrascht, wie umfangreich die Ausbildung doch ist. "

+

Eva B.

Lavin

Was waren Ihre schulischen Ausbildungen und Berufserfahrungen bevor Sie die Ausbildung bei Kultur und Ausbildung absolviert haben?

"Primar und Sekundarschule, Haushaltslehrjahr, Vorschule für Spitalberufe, Ausbildung zur Kinderkrankenschwester (Kispi Zürich), ca. 1 Jahr bei Joel-Stiftung (Kinderspitex), Hausfrau und Mutter."

Warum haben Sie das Fernstudium und den Beruf "medizinischen Sekretärin" ausgewählt?

"Im Engadin ist es schwierig, als Kinderkrankenschwester zu arbeiten. Ein Fernstudium konnte ich mit der Familie und dem Wohnort vereinbaren und denke, dass es auf diesem Beruf mehr Möglichkeiten gibt und auch in deinem Teilzeit-Pensum." mehr lesen +



    Die Privatschule Kultur und Ausbildung ist eduQua zertifiziert. Dies bedeutet:
  1. Nur Weiterbildungsinstitutionen, welche strikte Qualitätsnormen erfüllen, werden mit diesem Label ausgezeichnet.
  2. SchülerInnen dieser Institutionen können auf eine staatlich anerkannte Ausbildungsqualität zählen.
  3. Dieses Zertifikat schafft mehr Transparenz für Konsumentinnen und Konsumenten.

BERICHTE

" Ich empfand die schnelle Korrektur der Hausaufgaben sehr angenehm. Die entsprechenden Korrekturanmerkungen der Korrektoren empfand ich auch toll, da es aufbauend war, noch eine persönliche Notiz vorzufinden. Die persönliche Assistentin war immer freundlich, nahm alles prompt zur Erledigung in die Hand, und erkundigte sich zwischendurch nach dem Stand und Wohlbefinden im Studium. "

Manuela N. - 8103 - Unterengstringen

" Die Ausbildung zur Medizinischen Sekretärin ist sehr empfehlenswert. Voraussetzungen, die man mitbringen sollte, sind vor allem Disziplin zum Lernen und Willen. Die Hausaufgaben erledigen sich ja nicht von alleine, man muss etwas dafür tun. Im Leben kommt einem gar nichts einfach zugeflogen. Das intensive Lernen war für mich eine Schule fürs Leben. Ich bin sehr froh, dass ich diesen Schritt gemacht habe, mich für diese Ausbildung zu entscheiden. "

Dijana S. - 8037 - Zürich

Ich fand es ein sehr interessantes Studium, es hat meinen Erwartungen entsprochen. Mir gefielen vor allem die spezifischen medizinischen Fächer. Ich würde sagen: weiter so! Ganz besonders möchte ich mich bei meiner persönlichen Assistentin bedanken für ihre Hilfsbereitschaft, Freundlichkeit und ihr Verständnis! "

Maria B. - 6072 - Sachseln

Weitere Feedbacks von Schülerinnen und Schülern

© Kultur und Ausbildung, private Fernschule

Disclaimer - Impressum - Datenschutz - Wegweiser - Kontakt