Wir verwenden Cookies, um Ihnen einen informativen und angenehmen Besuch auf unserer Webseite zu ermöglichen. Mit dem Besuch auf unserer Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. Mehr dazu

Arztsekretärin

Ein interessanter und abwechslungsreicher Beruf, bei dem Sie viel Kontakt mit anderen Menschen haben

Die Arztsekretärin nimmt eine Schlüsselstellung in der gesamten Organisation jeder medizinischen oder paramedizinischen Einrichtung ein. Sie ist Ansprechperson für Ärzte, Pflegepersonal, Patienten sowie viele weitere Stellen. In ihrem Beruf trägt sie eine wichtige Verantwortung.

Neben den administrativen Aufgaben kümmert sie sich auch um den Empfang der Patienten.
Sie berät und ermutigt sie und hilft ihnen bei allen administrativen Verfahren. Die medizinische Sekretärin spielt eine zentrale soziale Rolle.

Hauptaufgaben:

  • Führen des Terminkalenders des Arztes und Verteilung der Arzttermine.
  • Bearbeitung der Korrespondenz des Arztes.
  • Schreibarbeiten im medizinischen Bereich.
  • Teilnahme an Abteilungsbesprechungen und Weitergabe von notwendigen Informationen über Patienten an die Ärzteschaft.
  • Telefonischer und persönlicher Empfang der Patienten.
  • Unterstützung der Patienten bei administrativen Formalitäten.
  • Erstellung von Patientenakten.
  • Weitergabe von administrativen Informationen an die Ärzteschaft.
  • Aktualisierung, Ablage und Archivierung der Krankenakten.

Arbeitsorte:

Es gibt zahlreiche Arbeitsorte: Spitäler, Seniorenheime, Kurzentren, Rehabilitationskliniken, medizinisch-soziale Einrichtungen, Arztpraxen und viele weitere.

Persönliche Eigenschaften und Fähigkeiten:

Eine medizinische Sekretärin muss

  • kontaktfreudig sein.
  • sich für den medizinischen Bereich interessieren.
  • hilfsbereit und zuvorkommend sein.
  • das Fachvokabular beherrschen.
  • Organisationstalent haben.
  • Gute Sekretariatskenntnisse haben.

Anstellungsmöglichkeiten im medizinischen Sektor

Zahlreiche und vielfältige Berufsmöglichkeiten

Die Zahl der Arztpraxen, Gesundheitszentren und weiteren Einrichtungen im medizinischen, paramedizinischen und sozialen Sektor nimmt ständig zu.

Der Bedarf an medizinischen Sekretärinnen ist überall gross.

Zukunftsaussichten

Als Dreh- und Angelpunkt in der medizinischen und sozialen Organisation ist dieser Beruf von grosser Bedeutung und hat beste Zukunftsaussichten.

Gesundheit und Wohlbefinden nehmen in unserem heutigen Leben einen grossen Stellenwert ein.

Aus diesem Grunde bieten sich der medizinischen Sekretärin beste und immer vielfältigere Perspektiven, die diesen Beruf zu einem der abwechslungsreichsten auf dem Arbeitsmarkt machen.

Haben Sie schon darüber nachgedacht, in welcher Art Einrichtung Sie gerne arbeiten würden?

Hier einige Möglichkeiten :

  • Allgemeinarzt-Praxis
  • Facharzt-Praxis
  • Klinik
  • Spital
  • Seniorenheim
  • Kurzentrum
  • Röntgenzentrum
  • Krankenkasse
  • Humanitäre Einrichtung
  • Wellness-Center
  • Fitness-Center
  • usw.




    Die Privatschule Kultur und Ausbildung ist eduQua zertifiziert. Dies bedeutet:
  1. Nur Weiterbildungsinstitutionen, welche strikte Qualitätsnormen erfüllen, werden mit diesem Label ausgezeichnet.
  2. SchülerInnen dieser Institutionen können auf eine staatlich anerkannte Ausbildungsqualität zählen.
  3. Dieses Zertifikat schafft mehr Transparenz für Konsumentinnen und Konsumenten.

BERICHTE

" Ich empfand die schnelle Korrektur der Hausaufgaben sehr angenehm. Die entsprechenden Korrekturanmerkungen der Korrektoren empfand ich auch toll, da es aufbauend war, noch eine persönliche Notiz vorzufinden. Die persönliche Assistentin war immer freundlich, nahm alles prompt zur Erledigung in die Hand, und erkundigte sich zwischendurch nach dem Stand und Wohlbefinden im Studium. "

Manuela N. - 8103 - Unterengstringen

" Die Ausbildung zur Medizinischen Sekretärin ist sehr empfehlenswert. Voraussetzungen, die man mitbringen sollte, sind vor allem Disziplin zum Lernen und Willen. Die Hausaufgaben erledigen sich ja nicht von alleine, man muss etwas dafür tun. Im Leben kommt einem gar nichts einfach zugeflogen. Das intensive Lernen war für mich eine Schule fürs Leben. Ich bin sehr froh, dass ich diesen Schritt gemacht habe, mich für diese Ausbildung zu entscheiden. "

Dijana S. - 8037 - Zürich

Ich fand es ein sehr interessantes Studium, es hat meinen Erwartungen entsprochen. Mir gefielen vor allem die spezifischen medizinischen Fächer. Ich würde sagen: weiter so! Ganz besonders möchte ich mich bei meiner persönlichen Assistentin bedanken für ihre Hilfsbereitschaft, Freundlichkeit und ihr Verständnis! "

Maria B. - 6072 - Sachseln

Weitere Feedbacks von Schülerinnen und Schülern

© Kultur und Ausbildung, private Fernschule

Disclaimer - Impressum - Datenschutz - Wegweiser - Kontakt